Hunde mit langen Haaren – (Top 10 Langhaarige Hunderassen)

hunde mit langem fell

Hunde mit lange Haaren sind einfach perfekt! Sie kommen in einer schönen Auswahl an Größen, die sie ideal für jedes Zuhause machen.

Langhaarige Rassen eignen sich hervorragend für diejenigen, die viel Zeit für ihren Hund haben, das Haar bürsten, es zusammenbinden und sie für alle Schönheitsrituale verwenden, bei denen sie sich um ihr Fell kümmern.

Hunde mit langen Haaren sind diese Mühe absolut wert, schließlich sind sie von Natur aus süß und sanft und werden Ihre Zuneigung von ganzem Herzen erwidern.

Hier sind die zehn besten langhaarigen Hunderassen der Welt, die wir aufgelistet haben. Sie sind alle einen Blick wert:

1. Komondor

Mit ihrem einzigartigen Aussehen unterscheiden sie sich deutlich von allen langhaarigen Hunderassen auf unserer Liste. Sie sind ein ausgezeichneter Begleiter für Familien oder diejenigen, die noch nach Kameradschaft suchen.

Das Beste ist, wenn Sie ein wenig faul sind, Ihren Hund zum Spazierengehen mitzunehmen, sind Komondors nur für Sie. Sie brauchen nur wenig Bewegung und gehen, da ihre Lieblingsbeschäftigung darin besteht, sich an ihre Besitzer zu halten, fernzusehen und zu kuscheln. Von Zeit zu Zeit brauchen sie jedoch auch ein wenig Bewegung.

Rückblickend auf ihre Geschichte waren sie zunächst ein Hütehund aus Ungarn. Gib ihnen ein paar Schafe, und sie werden sie alle für dich zusammenrunden. Darüber hinaus sind sie aufgrund ihrer übermäßigen Schutzwirkung fantastische Wachhunde.

Ihr Fell bietet ihnen Tarnung gegen Schafe, für die sie leicht Wölfe und andere Raubtiere von den Farmen abwehren konnten, auf denen sie untergebracht waren.

Wenn Sie nach einer wartungsarmen, langhaarigen Hunderasse suchen, wird Sie der Komondor nicht enttäuschen. Sie sind außergewöhnlich locker und wissen Sie was? Obwohl sie langhaarig sind, müssen ihre Mäntel nicht regelmäßig gebürstet werden.

Ein gelegentliches Baden würde ausreichen, um ihn von dem Schmutz und Geruch zu befreien, mit dem er eine Weile gelebt hatte. Überraschenderweise kann ihr Fell bis zu 7 Kg wiegen, so dass sie sich durch zusätzlichen Schmutz sehr unwohl fühlen können. Trotzdem ist dieser Hund genauso fürsorglich und liebevoll wie jeder andere Hund.

Verwandte themen: Hunde mit Locken

2. Afghan Hound

Afghanischer Windhund Temperament

Sobald Sie einen Afghanen sehen, werden Sie beeindruckt sein, wie das königliche Aussehen und die langen, seidigen Haare Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen können.

Sie sind intelligente, unabhängige, ausgezeichnete und schützende Langhaarhunde. Sie können den ganzen Tag auf Arbeit sein und Ihr Afghan Hound wird die Zeit alleine genießen. Trennungsangst ist nicht ihre Sache.

Ihre Mäntel reichen normalerweise von Schwarz-, Creme- oder Rostfarben. Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie sie streicheln möchten, darauf vorbereitet sein müssen, sie für regelmäßige Spaziergänge und Trainingseinheiten vorzubereiten.

Sie sind unglaublich aktiv in der Natur und sehr schnell, wenn es ums Laufen geht. Siehe, wenn sie mit vollem Fell herumlaufen, könnten ihre Haare in ihren Mund gelangen.

Ihr Mantel ist es nicht; Vergessen wir nicht, ihre sanfte Art und ihren Humor zu loben! Auch wenn es darum geht, ein Haustier in der Familie zu haben, ist der Afghan Hound gerne in der Nähe einer Familie.

Im Gespräch mit einem Elternteil von Afghan Hound sind sie zufrieden, dass sie ein solches Haustier für ihr Zuhause finden konnten.

Verwandte Themen: Hunde mit blauen Augen

3. Yorkshire-Terrier

Der Yorkshire Terrier ist uns nicht allzu unbekannt. Vor allem sind sie einer der schönsten langhaarigen süßen kleinen Hunde.

Yorkies mögen klein aussehen, sie sind mutig in der Natur. Tatsächlich sind sie herausragende Wachhunde, voller Energie und haben das Verhalten einer beträchtlicheren Statur.

Ihr Fell ist normalerweise blond und braun, aber einige können auch schwarz-weißes Fell haben. Es ist am besten, sie mit einigen ihrer Lieblingshundespielzeuge im Haus zu halten, um Ärger zu vermeiden.

Ihr langes, seidiges Haar sieht auf ihrem ganzen Körper großartig aus. Und denkst du nicht, dass sie von anderen Hunderassen so einzigartig aussehen?

Ja, das tun sie! Das Gute an Yorkies ist, dass sie sehr viel weniger Bewegung brauchen. Alles, was Sie tun müssen, ist, das Fell regelmäßig zu bürsten und zu pflegen, damit das Fell glänzt.

Als Eltern müssen Sie sich nie wirklich Sorgen machen, ob Ihr Yorkie Ihre Gesellschaft genießt oder nicht, weil sie es vielleicht nicht ausdrücken, aber sie LIEBEN es, mit Ihnen zusammen zu sein.

Lesen Sie mehr: Kinderfreundliche Hunde

4. Havaneser

langhaarige hunderassen

Ein Havaneser ist eine hervorragende Ergänzung für Ihre Familie. Sie machen jede Umgebung um sie herum mit ihrer spielerischen und freundlichen Persönlichkeit fröhlich.

Diese kleinen Energiekugeln lieben es, von ihren Besitzern durch die Nachbarschaft gelaufen zu werden und eigene Freunde zu finden.

Historisch gesehen waren sie im 19. Jahrhundert Haustiere kubanischer Familien und bleiben als Haustiere eine beliebte Wahl.

Ihr süßes Gesicht mit braunen Augen verleiht ihnen eine Fülle von Charakter von ihrem Aussehen. Havaneser brauchen viel Pflege und Liebe für ihren langen Mantel.

Sie sehnen sich nach der Liebe und Zuneigung ihrer Eltern, aufgrund derer sie unter schrecklicher Trennungsangst leiden könnten, wenn Sie sie zu lange in Ruhe lassen.

Und wir würden nicht sagen, dass Sie auch nicht unter Trennungsangst leiden. Kannst du zu lange von deinem pelzigen Havaneser entfernt leben?

In der Tat wäre die Antwort ein Nein! Ihre Aufrechterhaltung ist nichts im Vergleich zu der Liebe und Fürsorge, die sie Ihnen während Ihrer Elternschaft geben werden.

Siehe auch: Aggressive Hunderassen

5. Pomeranian/ Zwergspitz

hunde mit langem fell

Es steht außer Frage, wie schön ein langhaariger Pommerscher sein kann. Ihr flauschiger Mantel macht sie zu einer Augenweide für jeden, der sie sieht. Ideal für diejenigen, die einen Hund auf kleinem Raum streicheln möchten, weil sie so klein sind.

Aber das Gute daran ist, dass sie gerne Zeit alleine verbringen. Sie müssen sich zu keiner Tageszeit Sorgen machen, sie zurückzulassen.

Natürlich sind sie unglaubliche Begleiter. Wenn Sie ein Abenteuer unternehmen, nehmen Sie Ihre Pommy mit, und sie werden es lieben, alles mit Ihnen zu erkunden.

Außerdem werden sie Sie während Ihrer gesamten Erfahrung unterhalten. Oh, was für schöne Erinnerungen zu schaffen!

Der Grund, warum Pommies besonders flauschig sind, ist, dass sie doppelt beschichtet sind. Dies bedeutet, dass sie regelmäßig gepflegt werden müssen, damit sich ihr Fell nicht verheddert. Viele Pommy-Besitzer sehen diese Pflegezeit als Bindungszeit mit ihrem Hund.

6. Malteser

Hunde die nicht haaren

Dieser süße kleine Hund mit langem Fell wird buchstäblich jeden bezaubern, der mit seiner freundlichen und liebevollen Art seinen Weg findet.

Ein Malteser wird sich nie mit der Gesellschaft seiner Eltern langweilen. Tatsächlich werden sie ihren Eltern im ganzen Haus folgen und jeden Schritt beobachten und verfolgen. Daher wäre ein Malteser ein idealer Begleiter für diejenigen, die gegen die Einsamkeit kämpfen.

Die langen weißen Haare brauchen viel Pflege, aber haben wir schon erwähnt, dass es nicht zu lange dauert ihre Haare zu bürsten. Das liegt daran, dass es sich um die kleinsten langhaarigen Hunderassen handelt, denen Sie jemals begegnen werden.

Und vertrauen Sie uns, wenn wir sagen, dass sie es lieben, sich die Haare zu bürsten – für sie würde es bedeuten, Zeit mit ihrem Lieblingsmenschen zu verbringen.

Sie machen bizarr große Wachhunde, obwohl sie so klein sind. Das Training ist kein Problem, da sie die Befehle sehr schnell lernen.

Sie schützen ihre Hundebesitzer sehr und sind dafür bekannt, dass sie keine Angst haben, wenn es darum geht, ihren Besitzer aus Schwierigkeiten herauszuholen. Sobald eine Person einen Malteser besitzt, wird sie nie wieder eine andere Rasse anschauen!

7. Berner Sennenhund

Langhaarige Hunderassen

Wenn Sie jemals einen schwarz-weiß zotteligen Hund mit einem kleinen Hauch brauner Markierungen im Gesicht gesehen haben, wissen Sie, dass er Berner Sennenhund genannt wird.

Sie sind eine Art wartungsintensiver Hund. Sie sollten mindestens zweimal täglich gebürstet werden, um Verwicklungen im Fell zu vermeiden.

Leider können sie sich mit Hautinfektionen verfangen, wenn ihr Fell nicht richtig gepflegt wird. Wir können nicht ausdrücken, wie viel Glück Sie haben, wenn Sie Eigentümer dieser sanften Rasse sind. Aufgrund ihrer Natur wird die Pflegezeit zu einer perfekten Bindungszeit zwischen ihnen und ihrem Hundebesitzer.

Wie jeder andere Hunderasse lieben sie es, aktiv zu bleiben, und es werden ihnen nie die Aktivitäten ausgehen. Im Gegensatz zu anderen Rassen werden die Berner ihre Besitzer nicht für Training, oder Aufmerksamkeit belästigen.

Obwohl ihre Unterhaltskosten angesichts ihres dicken Mantels etwas zu hoch sein könnten, sind sie ausgezeichnete Begleiter und charmant, um in der Nähe zu sein.

8. Bärtiger Collie

langhaarhunde

Der in Schottland als Hütehund gezüchtete Collie ist äußerst intelligent und achtet auf das, was seine Eltern zu sagen haben.

Aus diesem Grund wird angenommen, dass sie ein Familienfavorit für diejenigen sind, die sie bereits hatten. Auf der Suche nach einer langhaarigen Hundefamilie ist ein Collie möglicherweise die beste Wahl.

Ihr Fell bringt so viel Charme, dass sie im Gegensatz zu den schlanken, langhaarigen Hunden etwas buschig sind. Ihre dicken Haare machen es ihnen etwas schwer, sich zu pflegen, was für sie übrigens eine normale Sache ist. Tägliches Bürsten eignen sich gut für Collies.

Diese Hunde mit langen Haaren sind von Natur aus ein wenig empfindlich und lieben es, Teil prominenter Familien mit vielen Familienmitgliedern zu sein, da sie unter Trennungsangst leiden.

Die Kopplung ihrer hohen Energie mit Trennungsangst könnte zu destruktivem Verhalten führen. Alles, was sie wollen, ist, die meiste Zeit auf Ihrem Rasen herumzurollen und ab und zu spazieren zu gehen.

Sie müssen schon in jungen Jahren trainiert werden, sonst könnten sie sich als hartnäckig herausstellen.

Nicht zu vergessen, dass sie eine der intelligentesten Rassen da draußen sind. Ihre Fähigkeit, die Befehle ihrer Eltern einzuhalten, macht sie zu einem hervorragenden Begleiter.

9. Shih Tzu

Diese kleinen Freudenbündel stammten aus China und leiteten so diesen exotischen Namen ab. Wenn wir das Wort Shih Tzu übersetzen, bedeutet es kleiner Löwe; und es spiegelt sicherlich ihre Persönlichkeit wider.

Sie sind sehr gutmütig, hauptsächlich in der Nähe ihres Rudelführers oder ihrer Besitzer, können aber manchmal etwas stur sein.

Wenn ein Shih Tzu in der Nähe ist, werden Sie sich niemals einsam fühlen. Sie sind ihren Eltern gewidmet. Dies bringt ihre Zuchtgeschichte zurück, wobei sie hauptsächlich als Gefährten des Menschen gezüchtet wurden und keine andere Absicht im Sinn hatten.

Shih-Tzu Eltern bringen sie normalerweise zur monatlichen Pflege in Haustier-Salons, da ihre Pflege mehr als nur eine normale Bürste ist.

Einige kümmern sich jedoch lieber selbst um ihren Hund, um etwas mehr Zeit mit ihnen zu verbringen. Nun, das ist keine schlechte Idee, aber lassen Sie uns Ihnen sagen, dass die Pflege eines Shih Tzu allein nicht jedermanns Sache ist.

Wir glauben nicht, dass irgendjemand jemals widerstehen kann, wie ein Shih Tzu auf seine eigene liebevolle Weise bezaubert. Sogar diejenigen, die große Rassen mögen, werden von diesem kleinen Flaum triumphiert.

10. Lhasa Apso

hunde mit langem fell

Der Lhasa Apso und sein skurriles Aussehen sind nicht jedermanns Sache. Ihr langes Fell ist nach Baumwolle das nächst seidigste und weichste.

Zu Ihrer Überraschung wurden sie ursprünglich in Tibet gezüchtet, wo sie Wachhunde in den buddhistischen Klöstern waren.

Sie waren aufgrund ihres Sinnesgeruchs ausgezeichnete Kandidaten als Wachhunde und sind unglaublich intelligent. Unabhängigkeit kommt als Ergänzung zu ihrer Persönlichkeit.

Und natürlich brauchen ihre Mäntel definitiv viel Aufmerksamkeit. Ihre Mäntel sind die dicksten unter allen Hunderassen der Welt, die ständig gebürstet werden müssen.

Der größte Nachteil ihres langen Fells ist, dass es sehr schnell an Geruch haftet und möglicherweise häufig gebadet werden muss. Natürlich gibt es keine Kompromisse beim Bürsten ihres Pelzes.

Obwohl wir erwähnt haben, dass sie von Natur aus eigenartig sind, können sie auch hartnäckig und boshaft sein. Um sicherzustellen, dass sie nicht lange schelmisch sind, muss ihre Ausbildung im Welpenalter beginnen.

Hunde mit langen Haaren ➔ Fazit

Wenn Sie ein Fan langhaariger Hunderassen sind, müssen Sie diesen Blog-Beitrag genossen haben. Und wir verstehen Ihre Besessenheit!

Langhaarige Hunde sehen so gut aus, dass Sie sie einfach nicht aus den Augen lassen können. Wenn Sie vorhaben, einen zu kaufen, dann kaufen Sie einen! Wir versprechen Ihnen, dass Sie die Entscheidung nicht bereuen werden.

Lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, welche Rasse Sie am meisten geliebt haben!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.