Warum fressen Hunde Kot? Der beste Weg, um es zu vermeiden!

Warum fressen Hunde Kot? Wenn Sie ein Hundebesitzer sind, ist es wahrscheinlich, dass Sie Ihren Hund irgendwann Kot fressen gesehen haben, denn so ekelhaft es uns auch erscheinen mag, viele Hunde fressen gerne Kacke – und es muss nicht einmal ihre eigene sein!

Hunde fressen andere Hundekot, Kuhfladen, Pferdemist, Katzenkot und Fuchskot. Der Fachbegriff für das Fressen von Kot ist Koprophagie und es kann viele Gründe geben, warum Ihr Hund sich diesem Verhalten hingibt, das wir in diesem Artikel diskutieren werden.

Das Fressen von Kot kann schlecht für die Gesundheit Ihres Hundes sein (und für Sie unangenehm und peinlich!). Sie sollten daher davon abgeraten werden. In diesem Artikel suchen wir auch nach Möglichkeiten, wie Sie versuchen können, dies zu verhindern.

Der Grund, warum Hunde Kot fressen, ist seit vielen Jahren ein Thema der Debatte, und noch muss niemand eine endgültige Antwort finden, da Hunde aus einer Reihe von Gründen tatsächlich Kacke fressen. Es könnte auf ein Problem mit ihrer Ernährung, einen medizinischen Zustand oder ein Verhaltensproblem hinweisen.

Warum fressen Hunde Kot

Warum fressen Hunde Kot - Diät

Die Ernährung der wilden Vorfahren der Haushunde lebte von einer Diät, die mehr tierisches Eiweiß und weniger Kohlenhydrate und pflanzliche Proteine enthielt als das heutige moderne Hundefutter, und sein Verdauungssystem hätte eine bestimmte Mischung von Enzymen enthalten müssen, um mit dieser Diät fertig zu werden.

Es gibt Hinweise darauf, dass das Verdauungssystem unserer Hundebegleiter immer noch besser für die Ernährung ihrer Vorfahren gerüstet ist als das verarbeitete Hundefutter, das wir heute normalerweise füttern. Einige Tierernährungswissenschaftler glauben, dass Hunde Kot fressen, um einige der Enzyme wieder aufzufüllen, die Kohlenhydrate abbauen, und ihnen dabei helfen, das Futter zu verdauen, das wir ihnen geben.

Es wird auch angenommen, dass einige Hunde Kot fressen, weil ihnen bestimmte Nährstoffe in ihrer Ernährung fehlen. Ein Mangel an Vitamin B wird oft als Ursache für Koprophagie bezeichnet.

Lesen Sie mehr: Können Hunde Geister sehen?

Krankheiten

Es gibt viele Erkrankungen, von denen angenommen wird, dass sie dazu führen, dass ein Hund Kot frisst. Wenn Ihr Hund plötzlich mehr als normal Kot isst, ist es wichtig, dass Sie ihn von Ihrem Tierarzt untersuchen lassen. Hier werden wir uns einige der häufigsten medizinischen Gründe ansehen.

Enzymmangel

Einige Erkrankungen können zu einem Enzymmangel führen. Enzyme bauen die Nährstoffe im Futter Ihres Hundes ab. Wenn Ihrem Hund also Enzyme fehlen, können sie nicht alle Nährstoffe aufnehmen, die sie aus ihrem Futter benötigen.

Der Kot, den Ihr Hund ausscheidet, enthält unverdaute Nährstoffe, die der enzymarme Hund dann zu fressen versucht, um sein Verdauungssystem wieder aufzufüllen. Dies erzeugt einen Zyklus, der fortgesetzt wird, bis die Ursache des Enzymmangels identifiziert und behoben ist.

Parasiten

Interne Parasiten können die Nährstoffe, die der Hund benötigt, aus dem Hundefutter aufnehmen, was zu Nährstoffmängeln führt. Ihr Hund wird versuchen, diese Ernährung durch den Verzehr von nährstoffreichen Kot auszugleichen.

Gesteigerter Appetit

Krankheiten wie Diabetes können Ihren Hund extrem hungrig machen und er kann Kot fressen, um seinen Hunger zu stillen. Einige Medikamente wie Steroide können auch den Appetit Ihres Hundes steigern.

Warum frisst mein Hund Kot - Verhaltensprobleme

Kot fressen beginnt oft als natürliches Verhalten und wird dann zur Gewohnheit. Es gibt viele natürliche Verhaltensweisen, die dazu führen können, dass Ihr Hund Kot frisst.

  • Eine Mutter mit Welpen frisst instinktiv Kot, um ihre Höhle sauber zu halten und jeglichen Geruch zu reduzieren, der Raubtiere anziehen könnte.
  • In mehreren Hundehaushalten fressen unterwürfige Hunde manchmal die Kacke der dominanteren Hunde.
  • Stress, Angst oder Langeweile können dazu führen, dass ein Hund Kot frisst.
  • Wenn Ihr Hund das Gefühl hat, dass sich die Aufmerksamkeit, die Sie ihm geschenkt haben, geändert hat, frisst er möglicherweise Kot für eine Reaktion – selbst eine negative Reaktion ist besser als nichts.
  • Hunde lernen schnell und möchten nicht bestraft werden. Wenn Ihr Hund für einen Unfall im Haus bestraft wurde, versucht er möglicherweise beim nächsten Mal, die Beweise zu entsorgen.
  • Hunde kopieren gerne. Wenn Ihr Hund sie beim Reinigen beobachtet, versucht er möglicherweise, Sie nachzuahmen. Sie können das Verhalten auch lernen, indem sie anderen Hunden beim Fressen zuschauen.

Warum essen Hunde Kot - wie kann man das verhindern?

Hunde sind von Natur aus Aasfresser, und der wilde Vorfahr des Hundes ernährt sich üblicherweise von den Abfällen anderer Tiere. Kot Fressen kann ganz natürlich kommen! Es ist jedoch ziemlich unangenehm für uns, dies zu sehen, und es kann gesundheitliche Probleme verursachen. Es ist daher besser, es zu verhindern, wenn wir können, und hier sind einige Tipps.

  • Halten Sie Ihr Haus und Ihren Garten sauber und räumen Sie alles auf, bevor Sie Ihren Hund in Ihren Garten lassen.
  • Wenn Sie auch eine Katze haben, halten Sie die Katzentoilette sauber und außerhalb der Reichweite des Hundes.
  • Nehmen Sie sofort die Kacke Ihres Hundes auf.
  • Bringen Sie Ihrem Hund bei, es zu verlassen.
  • Suchen Sie bei Spaziergängen nach Kot und versuchen Sie, ihn vor Ihrem Hund zu erkennen. Ein gutes Rückruftraining stellt sicher, dass Sie Ihren Hund zurückrufen können, bevor er vom Kot in Versuchung geführt wird.
  • Reagieren Sie nicht, wenn Ihr Hund Kot frisst, oder kurz davor steht – dies kann Ihren Hund aufgeregter machen und das unerwünschte Verhalten verstärken.
  • Vermeiden Sie Bestrafung, insbesondere während des Housetrainings.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund genügend Aufmerksamkeit erhält und sich nicht vernachlässigt, oder gelangweilt fühlt.
  • Sehen Sie zu, dass Ihr Hund zu regelmäßigen Mahlzeiten mit der richtigen Menge an qualitativ hochwertigem, vollständigem Hundefutter gefüttert wird.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund regelmäßig mit einem hochwertigen Antiparasitikum behandelt wird.

Warum fressen Hunde Katzenkot?

So sehr es uns auch nicht gefällt, Hunde genießen den Geschmack von Katzenkot. Klingt ekelhaft, oder? Es ist eine natürliche Gewohnheit. Hunde sind Aasfresser. Sie jagen alles, einschließlich Katzenkot. So sehr Katzenkot für uns riecht, so riecht es für Hunde nach Futter.

Die meisten Hunde, die Katzenkot fressen, scheinen in Ordnung zu sein, aber es könnte möglicherweise gesundheitsschädlich sein. Das Fressen von Katzenkot erhöht das Risiko, dass Ihr Hund schädliche Bakterien und Parasiten bekommt. Es ist sogar noch riskanter, weil einige der Bakterien wie Salmonellen auf den Menschen übertragen werden könnten.

Selbst wenn Ihre Katze keine Anzeichen einer Parasiteninfektion zeigt, könnte sie möglicherweise infiziert sein. Darüber hinaus kann Katzenkot für Ihren Hund möglicherweise problematisch sein, wenn er in großen Mengen gefressen wird. Es kann zu Verstopfungen im Darm führen.

Die meisten Hunde fressen jedoch keine großen Mengen Katzenkot. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn der Hund Probleme mit dem Stuhlgang hat.

Der Hund leidet nicht unter größeren gesundheitlichen Problemen, wenn er Katzenkot frisst. Aus Gründen Ihrer Gesundheit und der Ihres Hundes ist dies jedoch eine Gewohnheit, die gestoppt werden muss.

Verwandte Themen: Dürfen Hunde Katzenfutter essen?

Fazit

Obwohl es für uns peinlich ist, ist es nicht ungewöhnlich, für Hunde Kot zu fressen. Der beste Weg, dies zu verhindern, besteht darin, Ihrem Hund die Möglichkeit zu nehmen, dies zu tun, und sicherzustellen, dass es nicht zur Gewohnheit wird.

In einigen Fällen kann Kotessen auf ein zugrunde liegendes medizinisches Problem hinweisen. Wenn es plötzlich beginnt, oder wenn Ihr Hund andere Anzeichen von Unwohlsein zeigt, sollten Sie ihn von Ihrem Tierarzt untersuchen lassen.

Siehe auch: Welche Farben sehen Hunde?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.