Golden Retriever Schäferhund Mix – (EINE KURZE ÜBERSICHT)

Golden Retriever Schäferhund Mix

Golden Retriever Schäferhund Mix

Lieben Sie Deutsche Schäferhunde und Golden Retriever, können sich aber nicht entscheiden, welchen Sie besitzen sollen? Erraten Sie, was? 

Golden Shepherd ist genau die richtige Option für Sie. Golden Shepherd ist eine Mischung aus den beiden berühmtesten Hunderassen der Welt – dem Deutschen Schäferhund und dem Golden Retriever.

Bekannt als die besten der beiden, sind sie groß, loyal, gehorsam und energisch, genau wie ihre Eltern.

In diesem Blogbeitrag werden wir ausführlich über den Golden Retriever Schäferhund Mix diskutieren, damit Sie entscheiden können, ob es eine geeignete Rasse für Sie ist oder nicht.

Golden Retriever Schäferhund Mix - (Rassenübersicht)

Golden Retriever Schäferhund Mix

Die Golden Shepherds sind hochenergetische Hunde, die lustig, freundlich und gleichermaßen intelligent und loyal sind. 

Sie würden sich als großartige Haustiere für Familien erweisen, die aktiv sind und die Gesellschaft von Hunden genießen. Sie sind großartige Wachhunde, aber nicht übermäßig bellend. 

Außerdem brauchen sie kein großes Haus mit großem Garten, solange man ihm genug Bewegung gibt. Eine frühe Sozialisation ist für diese Hybridrasse von entscheidender Bedeutung, da sie die schützende Natur vom Deutschen Schäferhund erbt.

Mit der Loyalität, Liebe und Freundlichkeit eines Golden Retriever sind Golden Shepherds perfekte Familienhunde. Sie werden alles tun, um zu schützen, was sie lieben, und das macht sie extrem treu.

Golden Retriever Schäferhund Mix Aussehen

Es ist schwer zu sagen, wie sie bei Hybridhunden aussehen würden, da es nur von den Genen abhängt. Ebenso können Golden Shepherds in ihrem Aussehen stark variieren, da sowohl Deutsche Schäferhunde als auch Golden Retriever ein recht unterschiedliches Aussehen haben. 

Sie können ein athletisches Aussehen oder ein schlankes Aussehen haben oder aufgerichtete oder Schlappohren haben. Ihre Augen können Intelligenz darstellen oder ausdrucksstark wie ein offenes Buch sein. Sie haben einen leicht gebogenen Schwanz, muskulöse Beine, einen geraden Rücken und eine dicke Brust. 

Die Golden Shepherds kommen entweder in identischen Farben zu ihren Eltern oder eine Mischung aus beidem. Im Allgemeinen sind sie mittelgroße bis große Hunde, 50 – 60 Zentimeter groß und wiegen etwa 27 – 38 Kilogramm.

Mantel und Fell des Golden Shepherds

Golden Shepherds haben einen langen und dicken Doppelmantel. Die Fellfarbe kann jedoch von Hund zu Hund variieren. 

Einige können ein schwarz-braunes Fell mit einer Mischung aus Gold haben, während andere goldene, schwarze oder braune Mäntel haben können. Am häufigsten haben sie goldenes Fell mit schwarzen Ohren und Schnauzen.

Die Beschaffenheit ihres Fells kann davon abhängen, wie viel sie von ihren Eltern geerbt haben. Es kann rau oder glatt sein. Sie haaren jedoch viel und sind nicht gut für Menschen mit schweren Haustierallergien geeignet. 

Golden Retriever Schäferhundes Mix Temperament

Genau wie ihr Aussehen ist es schwer, das Temperament der Goldenen Hirten vorherzusagen, da der Prozentsatz der Vererbung von jedem Elternteil eine entscheidende Rolle spielt. 

Einige können mehr vom Golden Retriever erben, während andere eher dem Deutschen Schäferhund ähneln. Im Allgemeinen sind Golden Shepherds sehr aktive Hunde, die viel Energie haben und gerne spielen. 

Sie sind liebevoll, freundlich, loyal, liebevoll und aufrichtig. Wenn sie mehr von den Genen des Deutschen Schäferhundes erben, können sie auch großartige Wachhunde sein.

Sie lieben es auch, mit ihren anderen Hundekameraden zu spielen. Achten Sie darauf, Ihren Hund gut zu sozialisieren, damit er weniger von Ihrem Engagement und Ihrer Aufmerksamkeit verlangt.

Können Golden Shepherds unter Trennungsangst leiden?

Leider ja, das tun sie. Golden Shepherds werden dich so sehr lieben und würden dich die ganze Zeit um sich haben wollen. Wenn Sie sie längere Zeit allein lassen, leiden sie unter Trennungsangst. 

Gleichzeitig möchten sie Ihre ganze Aufmerksamkeit. Daher ist es sehr wichtig, sie gut zu sozialisieren und einen Hundeausführer zu engagieren, wenn Sie die Stadt verlassen müssen. Sie sind aktiv und wollen aktiv bleiben. 

Wenn ihre Zeit beeinträchtigt ist, wird dies ihrer psychischen Gesundheit schaden. Golden Shepherds können leicht depressiv und frustriert werden, was zu destruktiven Verhaltensweisen führen kann.

Übungsanforderungen des Goldenen Hirten

Golden Shepherds sind aktive Hunde, die täglich mindestens 1 Stunde übermäßige Bewegung benötigen. Sie würden gerne spazieren gehen oder joggen. 

Gleichzeitig würden sie ihre Trainingseinheiten und ihre Spielzeit gleichermaßen genießen. Sie müssen einen offenen Freiraum haben, um diesen Hund zu halten, damit er seine ganze Energie ausüben kann, ohne gestört zu werden. 

Golden Shepherds sind intelligent und leicht zu trainieren, was sie zu hervorragenden Hunden macht.

Pflegeanforderungen des Goldenen Hirten

Die doppelt beschichteten Golden Shepherds müssen häufig gebürstet werden, um Verfilzungen zu vermeiden, da Golden Retriever dazu anfällig sind. Sie müssen sie regelmäßig zur Fellpflege mitnehmen, damit ihr Fell getrimmt und gewaschen wird. 

Es hilft dabei, das Fell sauber, gesund und pflegeleicht zu halten. Lassen Sie sich die Nägel schneiden, putzen Sie sich häufig die Zähne und reinigen Sie die Ohren. Halten Sie gleichzeitig alle Impfungen ein, damit Ihr Hund gesund bleibt. 

Stellen Sie sicher, dass Sie sie gut füttern und ihren Nährstoffbedarf decken, da sie große Hunde sind und ausreichend Energie benötigen. Achten Sie gleichzeitig auf Fettleibigkeit.

Ernährung

Da dies ein riesiger Hund ist, sollten Sie davon ausgehen, dass er eine angemessene Menge konsumiert. Sie müssen täglich zwei große Mahlzeiten für Erwachsene sowie vier kleine Mahlzeiten für Welpen aufteilen. Dies hilft, das Risiko von Blähungen zu minimieren.

Wenn Ihr Hund noch ein Welpe ist, ist es am besten, sie auf genau dem gleichen Futter zu halten, wie der Züchter sie gefüttert hat. Dies verringert die Gefahr, ihren Bauch zu belasten. Sobald sie ein Jahr alt sind, können sie nach und nach auf eine Futtermischung für ausgewachsene Haustiere umgestellt werden.

Die effektivste Methode zur Auswahl eines hochwertigen Hundefutters besteht darin, den Nährwertbereich auf dem Etikett zu überprüfen. Sie müssen nach Futter suchen, das in erster Linie gesunde Proteine ​​​​enthält, sowie Fette, da diese die wichtigsten Nährstoffe für Ihren Hund sind.

Achten Sie darauf, was Ihr Hund frisst. Gewichtsprobleme sind bei diesem Typ außergewöhnlich häufig.

Gesundheitsprobleme

Golden Shepherds sind anfällig für bestimmte Gesundheitszustände. Diese Gesundheitszustände können Augenprobleme, Hüftdysplasie, Krebs, Hyperthyreose usw. umfassen.

Krebs ist bei kastrierten Weibchen von Golden Retrievern sehr häufig. Daher können Golden Shepherds die Krebsgene von ihnen erben. Hier sind einige sehr häufige Krankheiten, auf die Sie achten sollten:

Blähungen

Blähungen sind bei großen Rassen sehr verbreitet. Hier füllt sich der Magen mit Gas und dreht sich. Es kann eine tödliche Krankheit sein.

Hyperthyreose

Hyperthyreose ist ein Gesundheitszustand, bei dem die Schilddrüse eines Hundes Thyroxin in großen Mengen produziert, was zu einem schnellen Stoffwechsel führt.

Hüftdysplasie

Hüft- und Ellenbogendysplasie ist eine Erkrankung, bei der Entzündungen und Schmerzen in den Gelenken der Hüften und Ellbogen auftreten, weil sie sich nicht reibungslos bewegen. Es kann zu einer sekundären Arthrose kommen.

Um diese Gesundheitszustände zu vermeiden, sollten Sie Ihren Hund regelmäßig von einem Tierarzt untersuchen lassen.

Lebensdauer

Die Golden Shepherds haben eine typische Lebensdauer eines Hundes im breiteren Größenbereich. Es wird erwartet, dass sie 10 – 14 Jahre alt werden. Es gibt jedoch auch einige Ausnahmen.

Kann der Golden Retriever Schäferhund Mix in Wohnungen gut abschneiden?

Große Hunde benötigen große Räume wie große Häuser mit Hinterhof oder Rasen; Golden Shepherds können jedoch in Wohnungen gut zurechtkommen. 

Sie sind anpassungsfähig an ihre Umgebung. Erstaunlich, nicht wahr? Wenn Sie jedoch vorhaben, Ihren Golden Shepherd in Ihrer Wohnung zu behalten, stellen Sie sicher, dass Sie ihm genügend Bewegung bieten und ihn mindestens 1 Stunde lang mitnehmen, um destruktive Verhaltensweisen zu vermeiden.

Golden Retriever Schäferhund Mix - Fazit

Deshalb sollten Sie einen Golden Shepherd als Ihren Familienhund wählen:

Sie sind Familienhunde

Golden Shepherds sind fantastische Begleiter und können auch großartige Familienhunde sein. Sie sind super treu. Am wichtigsten ist, dass sie großartig und sehr gut mit Kindern verträglich sind. Sie tun sich sehr gut, nachdem sie sich richtig sozialisiert haben.

Sie sind super verspielt

Wenn Sie Unterhaltung und Gesellschaft in Vollzeit wünschen, sind Golden Shepherds die beste Wahl für Sie. Sie sind verspielt und voller Energie und würden sich immer über Ihre Gesellschaft freuen.

Sie sind großartige Wachhunde

Golden Shepherds haben eine schützende Natur. Das macht sie zu großartigen Wachhunden. Sie machen auch wunderbare Militär- und Polizeihunde. Sie lieben es zu jagen und können gute Blindenhunde sein. Die Golden Shepherds würden aufgrund ihrer Intelligenz alles tun, um die Aufgabe oder den Job zu erledigen.

Sie sind super aktiv

Golden Shepherds lieben es, mit Menschen zu spielen, die ihrem Energieniveau entsprechen. Sie lieben es zu schwimmen und zu laufen. Diese Hunde würden alles tun, um eine schöne Zeit mit Ihnen zu verbringen. Sie sind ein perfekter pelziger Energieball und eine großartige Wahl für aktive Tierbesitzer, die gerne Sport treiben.