Dürfen Hunde Sellerie essen

Dürfen Hunde Sellerie essen

Dürfen Hunde Sellerie essen? Sellerie ist ein gesunder, kalorienarmer Snack für Menschen, aber gilt dies auch für Hunde? Können Hunde Sellerie essen? Ist Sellerie gut für Hunde?

Hunde können Sellerie als sichere, gelegentliche Belohnung essen. Es enthält eine Reihe von essentiellen Nährstoffen wie Vitamin A, die dazu beitragen, das Fell und die Haut eines Hundes gesund zu halten.

Sellerie enthält auch viel Ballaststoffe, die Ihr Hund für den Verdauungstrakt benötigt. Dies ist einer der Gründe, warum Sellerie ein besonderer Genuss sein sollte und nicht Teil der normalen Ernährung Ihres Hundes.

Die Antwort auf „Dürfen Hunde Sellerie essen?“ Ist also nicht so einfach! Schauen wir uns genauer an, wie sich Sellerie auf Hunde auswirkt und welche potenziellen Vorteile und Risiken es gibt, wenn Sie es Ihrem Hund geben.

Dürfen Hunde Sellerie essen?

Ja, Hunde können Sellerie essen. In der Tat ist Sellerie für Hunde genauso gesund wie für uns Menschen. Es gibt jedoch einige zusätzliche Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie Ihrem Hund Sellerie geben.

Verwandte Themen: Dürfen Hunde Tomaten essen?

Vorteile von Sellerie für Hunde

Dieses bescheidene Aroma enthält eine Reihe wichtiger Nährstoffe, darunter die Vitamine A, C und K. Sellerie ist außerdem reich an Antioxidantien, reich an Ballaststoffen und eine gute Kaliumquelle.

Sellerie hat einen hohen Wassergehalt, aber auch einen relativ hohen Salzgehalt für ein Gemüse. Ein Selleriestiel enthält 35 Milligramm Natrium, was das Gemüse betrifft. Sellerie gilt jedoch insgesamt immer noch als natriumarmes Lebensmittel.

Verwandte Themen: Dürfen Hunde Spargel essen?

Sellerieblätter

Sellerieblätter gelten wie die Stiele als kohlenhydratarmes und ballaststoffreiches Lebensmittel. Darüber hinaus enthalten sie Kalzium, Vitamin E und Jod.

Kann ein Hund Sellerieblätter essen?

Wir wissen, dass sie die Stiele essen können, aber können Hunde Sellerieblätter haben? Sellerieblätter enthalten angeblich eine viel höhere Nährstoffkonzentration als die am häufigsten konsumierten Stängel.

Dies könnte für einen Hund mit Vitaminmangel von Vorteil sein, dieses Thema wurde jedoch nicht viel untersucht.

Sellerieblätter haben angeblich auch eine pfefferartige Schärfe, ähnlich wie andere Blätter wie Rucola. Es ist möglich, dass sich diese Schärfe für Hunde als unangenehm erweist.

Basierend auf den verfügbaren Beweisen können Sie vielleicht Sellerieblätter aus der Ernährung Ihres Hundes herauslassen, bis wir mehr wissen.

Verwandte Themen: Dürfen Hunde Brokkoli essen?

Sellerie und Hunde

Um zu erkennen, ob ein Futter gut für Hunde ist, müssen wir zunächst feststellen, was Hunde brauchen. Oft wenden die Menschen nur die gleichen Regeln an, die sie für ihre eigene Ernährung anwenden, aber dies hat einige ziemlich große und gefährliche Fallstricke.

Menschen sind Allesfresser, und unsere Vorfahren leben sowohl von vegetativer als auch von fleischbasierter Ernährung. Hunde sind jedoch Fleischfresser.

Sie sind jedoch keine obligaten Fleischfresser, was bedeutet, dass sie mit etwas Vegetation perfekt umgehen können. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass sie radikal andere Verdauungssysteme und Ernährungsbedürfnisse haben als Sie oder ich. Was für den menschlichen Körper von Vorteil ist, kann für einen Hund unnötig, schädlich oder sogar giftig sein.

Verwandte Themen: Dürfen Hunde Kohl essen?

Nährstoffe in Sellerie

Sellerie enthält einige Nährstoffe, die sowohl für Menschen als auch für Hunde von Vorteil sind:

  • Vitamin A hilft dabei, das Fell und die Haut Ihres Hundes gesund zu halten, und unterstützt das ordnungsgemäße Funktionieren von Muskeln und Nerven.
  • Sellerie ist besonders reich an Vitamin K und dies ist wichtig für die richtige Blutgerinnung.
  • Es enthält auch Vitamin C. Hunde können jedoch auf natürliche Weise selbst Vitamin C produzieren, sodass ein gesunder Hund es nicht zu seiner Ernährung hinzufügen muss. Es gibt Hinweise darauf, dass ein wenig Vitamin C für kranke, oder gestresste Hunde von Vorteil sein kann.
  • Ein weiterer Hauptbestandteil von Sellerie sind Ballaststoffe. Hunde können von hochwertigen Ballaststoffen in Obst und Gemüse profitieren. In der richtigen Dosierung kann es die Verdauung unterstützen und beim Gewichtsmanagement helfen.

WICHTIG: Obwohl diese Nährstoffe für die Gesundheit von Hunden wichtig sind, bedeutet dies nicht, dass es in ihrem besten Interesse ist, Ihrem pelzigen Freund zu erlauben, eine tägliche Dosis Sellerie zu sich zu nehmen.

Wir neigen dazu zu denken, dass mehr Vitamine einem gesünderen Hund entsprechen, aber leider ist es nicht immer so einfach. Das Hundefutter Ihres Haustieres sollte ausreichende Mengen aller essentiellen Nährstoffe enthalten, die es benötigt.

Es hat wirklich keinen Vorteil, Ihrem Hund zusätzliche Vitamine zuzuführen. Noch wichtiger ist, dass zusätzliche Mengen einiger Nährstoffe mehr schaden als nützen können. Zum Beispiel können große Mengen an Ballaststoffen den Magen des Hundes stören. Hunde sind hauptsächlich für die Verdauung von Fleisch gebaut.

Dieser knusprige kleine Snack eignet sich am besten als gelegentlicher, gesunder, kalorienarmer Genuss und nicht als regelmäßige Ergänzung zu ihrer Ernährung.

Verwandte Themen: Dürfen Hunde Karotte essen?

Wann ist Sellerie schlecht für Hunde?

Wir haben uns angesehen, ob Hunde Sellerie essen können. Aber kann Sellerie für Hunde auch dann schlecht sein, wenn er voller Vitamine und Mineralien ist?

Die Antwort ist ja. Sie können zu viel Gutes haben! Die Fütterung eines Hundes mit Sellerie kann auch dessen Sicherheit beeinträchtigen.

Bei Sellerie gibt es zwei Hauptprobleme:

Salzgehalt in Sellerie

Ein Problem in Bezug auf Sellerie für Hunde ist sein Salzgehalt. Obwohl im Vergleich zu vielen Junk-Food-Produkten, die wir Menschen essen, dürftig ist, ist die Menge an Salz im Sellerie im Vergleich zu anderem Gemüse erstaunlich.

Dies sollte kurzfristig kein Problem sein, da Hunde sehr effektiv überschüssiges Natrium im Urin freisetzen können. Ein langfristig hoher Natriumgehalt kann jedoch ernsthafte Probleme verursachen.

Wir wissen, dass zu viel Salz hohen Blutdruck verursacht, aber es kann auch die Nieren belasten, die es verarbeiten. Wenn Sie sich an kleine, seltene Leckereien halten, wird verhindert, dass die Ernährung Ihres Hundes übermäßig viel Salz enthält.

Sellerie-Erstickungsgefahr

Ein weiteres Problem ist das Ersticken. Besonders bei kleinen Hunden.

Sellerie ist fest und faserig und kann eine Erstickungsgefahr für Hunde darstellen, wenn er in großen Stücken verabreicht wird. Die beste Vorgehensweise besteht darin, den Sellerie vor dem Füttern Ihres Hundes in kleine mundgerechte Stücke zu schneiden.

Siehe auch: Dürfen Hunde Blumenkohl essen?

Sellerie und eine ausgewogene Ernährung

Denken Sie zum Schluss daran, dass Ihr Hund bereits eine ausgewogene Ernährung aus seinem Hundefutter erhält. Eine zu häufige Ergänzung mit anderen Lebensmitteln, auch gesunden, kann zu Ungleichgewichten in der inneren Chemie führen.

Zu viel Ballaststoffe können Verdauungsprobleme verursachen. Zu viel Vitamin C kann zu Blasen- und Nierensteinen beitragen. Halten Sie alles in Maßen.

Und beachten Sie, dass Sellerie aufgrund seines Wassergehalts dazu führen kann, dass Hunde mehr urinieren. Bei einigen Hunden kann dies auch Durchfall verursachen. Dies ist ein weiterer Grund, um sicherzustellen, dass Ihr Hund nicht zu viel frisst.

Können Hunde gekochten Sellerie essen?

Das Kochen von Gemüse wie Sellerie für den Verzehr von Hunden hat wirklich keinen Vorteil.
Der einzige wirkliche Vorteil ist, dass gekochter Sellerie weicher und damit für kleine Hunde leichter zu essen ist.

Sowohl gekochter als auch roher Sellerie ist für Hunde unbedenklich.

Können Welpen Sellerie essen?

Wir wissen also, dass Hunde Sellerie essen können, aber was ist mit Welpen? Welpen sind ein Bereich, in dem das Experimentieren mit Futter das Risiko oft einfach nicht wert ist.

Als Welpe reagiert Ihr Hund viel empfindlicher auf alle Lebensmittel. Es wurde viel Zeit und Mühe investiert, um das Welpenfutter richtig auszugleichen, damit Ihr Hund den besten Start ins Leben hat.

Konsultieren Sie immer Ihren Tierarzt, bevor Sie Ihrem Welpen etwas Neues geben, egal wie harmlos es auch sein mag.

Kann Sellerie Mundgeruch bei Hunden behandeln?

Es ist bekannt, dass Sellerie den Atem von Hunden erfrischt. Dies wird wahrscheinlich von Hundebesitzern mehr geschätzt als von den Hunden selbst.

Denken Sie daran, dass Sellerie in Bezug auf die Zahnhygiene nicht den Platz von Zahnpasta einnimmt und nicht regelmäßig verwendet werden soll. Es ist wie das Hundeäquivalent einer Atemminze.

So bereiten Sie Sellerie für Hunde vor

Schneiden Sie den Sellerie in kleine Stücke, wenn Sie Ihren Hund Sellerie als Leckerbissen füttern möchten, unabhängig davon, ob es sich um gekochten, oder rohen Sellerie handelt. Sellerie kann eine Erstickungsgefahr darstellen und sollte Ihrem Hund in mundgerechten Stücken serviert werden.

Und waschen Sie den Sellerie zuerst gründlich, wie Sie es selbst tun würden. Sie möchten nicht, dass Ihr pelziges Familienmitglied böse Pestizide, oder Chemikalien zusammen mit ihrem nahrhaften Genuss konsumiert. Sie sind für Ihren Hund genauso gefährlich wie für Sie.

Dürfen Hunde Sellerie essen - Fazit

Es gibt viele menschliche Lebensmittel, die Hunde sicher essen können, und Sellerie ist eine davon. Dies ist ein Futter, das ihnen, wenn es zu ihrer Ernährung hinzugefügt wird, noch mehr Nährstoffe liefert, als sie bereits aus ihrem normalen Hundefutter erhalten, was es zu einem gesunden Genuss macht, den sie jederzeit haben können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.