Hunde mit spitzen Ohren – (12 süße Hunderassen im Vergleich)

Hunde mit spitzen Ohren

12 Hunderassen mit spitzen Ohren im Vergleich!

Hunde mit spitzen Ohren – Vor Tausenden von Jahren hatten alle domestizierten Hunde von heute spitze ähnlichen Ohren, die sie von ihren Vorfahren des Grauen Wolfs geerbt haben.

Durch die spitzen Ohren haben Hunde dieser Rasse einen besseren Hörvorteil als Rassen mit gesenkten Ohren.

Werfen wir einen Blick auf Hunde mit spitzen Ohren.

1. Shiba Inu

Großer Hund mit spitzen Ohren – Der Shiba Inus ist eine beliebte Hunderasse und Nationalhund Japans! Der Name selbst bezieht sich auf „Büsche“ („inu“ bezieht sich auf Hunde).

Shiba Inu hat eine sehr einzigartige Persönlichkeit und zeigt manchmal aggressives Verhalten, wenn er wütend ist!

Ursprünglich als Jagdhund gezüchtet, wurden Shiba Inus zur Jagd auf Wildschweine und zur Verfolgung von Vögeln und Kleinwild verwendet.

Darüber hinaus zeichnet sich die Rasse durch einen kräftigen Körperbau, ein dickes Fell, einen  gekräuselten Schwanz und aufrechte Ohren aus.

2. Schipperke

Hunde mit spitzen Ohren

Schwarzer Hund mit spitzen Ohren – Der Schipperke ist ein unabhängiger und eigenwilliger Hund und ein mutiger Begleiter. Dieser kleine Hund ist energisch und immer auf der Suche nach einem Abenteuer.

Er ist brav und glücklich, wenn er seine tägliche Bewegung bekommt. Gleichfalls ist er ein guter Wachhund, der Fremden vorbehalten ist.

Diese Hunderasse hat eine Silhouette, die durch seinen dicken Körper und das Doppelmantel betont wird. 

Das fuchsartige Gesicht und die spitzen Ohren verleihen dieser Rasse ein einzigartiges Aussehen.

3. Sibirischer Husky

Der Siberian Husky ist ein kompakter, mittelgroßer Schlittenhund mit einem dicken Fell. Diese Arbeitshunde sind bekannt für ihre Schnelligkeit, Beweglichkeit und Ausdauer, was sie perfekt für Expeditionen macht. 

Die nördliche Rasse ist würdevoll, locker und freundlich und sie lieben das Familienleben.

Siberian Huskies sind anmutige Hunde. Sie haben mandelförmige Augen, die entweder blau oder braun sind (oder manchmal eine von jeder Farbe).

Diese mächtigen Hunde sind überraschend wendig und flinkfüßig. Siberian Huskies haben wolfsähnliche dreieckige aufrechte und spitze Ohren.

4. Samojede

Weißer Hund mit spitzen Ohren

Weißer Hund mit spitzen Ohren – Der Samojedenhund war ursprünglich für seine hervorragenden Jagd- und Rentierweideeigenschaften bekannt. Er wurde von den Samojeden in Sibirien gezüchtet und wanderte vor etwa 1000 Jahren aus Asien nach Sibirien aus.

Wie der Siberian Husky zuvor hielten diese Samojeden einigen der härtesten Temperaturen stand (Temperaturen um -60 ° C waren üblich). In solch kalten Nächten drängten sich die Menschen dicht an ihre Hunde.

Diese kräftigen Hunde sind äußerst anmutig und haben ein wunderschönes, rein weißes Fell, das äußerst funktionell ist und sie vor der brutalen Kälte schützt.

Samojeden haben kleine, kurze Ohren, die an der Basis breiter als oben sind, und einen nach oben gerichteten, lächelnden Mund, der verhindert, dass sie sabbern und Eiszapfen im Gesicht bilden.

5. Rattenterrier

Hund mit spitzen Ohren klein – Diese kleinen, lebhaften Hunderassen mit spitzen Ohren wurden gezüchtet, um genau das zu tun, was der Name andeutet – Ratten zu töten.

Früher waren Ratten an fast allen Orten, an denen Futter gelagert wurde, ein Problem. Dazu gehören die Farmen, in denen die agilen Rattenterrier erstmals Beschäftigung fanden.

6. Chihuahua

Hunde mit spitzen Ohren

Chihuahua sind kleine Hunde mit einer großen Persönlichkeit. Diese Schoßhunde oder Geldbörsenhunde sind lebhaft und amüsant und eignen sich hervorragend als Begleiter.

Sie sind anmutige Terrier-ähnliche Hunde. Chihuahua zeichnen sich durch den abgerundeten Kopf aus, der das Markenzeichen dieser Rasse ist.

Sie haben leuchtende, ausdrucksstarke Augen und spitze Ohren, die sie super liebenswert aussehen lassen. Chihuahua gibt es in verschiedenen Fellfarben und -mustern.

7. Deutscher Schäferhund

Hunderassen Kampfhund

Hunde mit spitzen Ohren – Der Deutsche Schäferhund ist ein großer Hund mit spitzen Ohren. Sie sind sehr intelligente, treue und fleißig.

Auch als Hütehunde bekannt, eignet sich der Schäferhund gut als Wachhund, Militär- und Polizeihund sowie als Blindenführhund.

8. Pembroke Welsh Corgi

Hunde mit spitzen Ohren

Kleiner Hund mit spitzen Ohren – Der Pembroke Welsh Corgi hat große, spitze Ohren und wurde ursprünglich in Herden von Schafen, Kühen und Pferden aufgezogen.

Diese Rassen sind ebenso lernbegierig und sehr leicht zu trainieren. Sie leben auch gut in Familien mit Kindern und anderen Haustieren

9. Bullterrier

Hunde mit spitzen Ohren

Wer diesen einzigartigen Hund mit spitzen Ohren ansieht, wird sein unverwechselbares Aussehen nicht so schnell vergessen!

Diese Hunde zeichnen sich durch ihren eiförmigen Kopf aus und haben kleine dreieckige Augen und aufrechte, spitze Ohren. Bullterrier gibt es in zwei Haartypen: Weiß oder eine andere Farbe (fest, gestromt oder mit weißen Markierungen).

Bullterrier sind verspielte und mutige Haustiere. Frühe Geselligkeit und Training, viel Bewegung und Zeit mit den Besitzern machen diese Hunde äußerst glücklich.

Obwohl sie hingebungsvoll sind, können Bullterrier ziemlich hartnäckig und aggressiv gegenüber anderen Haustieren und Fremden sein. Allein gelassen können sie ziemlich boshaft sein.

Insgesamt sind Bullterrier abgerundete, liebevolle Hunde, die großartige Haustiere für Familien sind.

10. Belgische Malinois

Hund mit langen spitzen Ohren – Es ist nach seiner Heimatstadt im Nordwesten Belgiens benannt und dient als Schäferhund. Sie könnten die belgischen Malinois mit deutschen Schäferhunden verwechseln, da beide sich sehr ähnlich sehen. 

Sie eignen sich hervorragend für ihre Hütefähigkeiten, sind aber auch sehr intelligent und leicht zu trainieren. Heutzutage sind diese Hunde beliebte Diensttiere und finden häufig eine Anstellung bei Strafverfolgungsbehörden oder beim Militär.

Der belgische Malinois gehört zur Hütegruppe und ist eine intelligente und vielseitige Rasse.

Gehorsam und loyal knüpft diese hart arbeitende Rasse eine langfristige Bindung zu seinem Besitzer. Die belgischen Malinois sind schlanker als Deutsche Schäferhunde und auch agiler. Sie sind ein fester Favorit in den Spezialeinheiten.

Belgische Malinois zeichnen sich durch aufrechte Ohren, neugierige, intelligente braune Augen und eine schwarze Schnauze aus. Die Fellfarben reichen von Mahagoni bis hin zu sattem Kitz.

11. Akita Inu

Hunderassen Kampfhund

Ursprünglich für die Bewachung der Könige und Adligen im feudalen Japan gezüchtet, haben diese Hunde eine einschüchternde Präsenz. Sie wurden auch zur Jagd und Verfolgung von Bären, Wildschweinen und Hirschen verwendet.

Akita Inus gehört zur selben Familie wie der Deutsche Schäferhund und der Siberian Husky und hat wolfsähnliche Züge und spitze, aufrechte Ohren.

Sie haben einen kurzen, doppelten Mantel und sind in verschiedenen Farben wie Weiß, Kitz, Rot, Gestromt und Sesam erhältlich.

Akita Inus sind intelligente, mutwillige und mutige Hunde. Sie haben ein ruhiges Verhalten und sind aber eher zurückhaltend gegenüber Fremden und nicht freundlich zu anderen Tieren.

Können gegenüber anderen Haustieren aber sehr aggressiv sein und sind gegenüber gleichgeschlechtlichen Tieren unverträglich.

Außerdem können sie andere Tiere unerwartet und heftig angreifen, weshalb es eine gute Idee ist, einen Akita Inus als einziges Haustier zu behalten. 

Diese Hunde haben eine komplexe Persönlichkeit, was es besonders für Erstbesitzer schwierig macht, sie zu erziehen.

12. Australischer Rinderhund

Australische Rinderhunde sind robuste Hunde, die sehr intelligent und aktiv sind.  Auch als Queensland Heeler oder Blue Heeler bekannt, sind sie mit den wilden Dingo-Hunden Australiens verwandt.

Ursprünglich von australischen Siedlern gezüchtet, um Rinder zu hüten, werden diese Hunde auch heute noch zum Hüten verwendet.

Australische Rinderhunde sind muskulöse Hunde, die für ihre Beweglichkeit und Stärke bekannt sind.

Geboren mit weißem Fell, ändert sich seine Farbe in rot oder blaugrau mit Flecken oder fleckigen Mustern. Diese Rasse hat ein kurzes Fell und fledermausähnliche Ohren, die aufrecht stehen wie die eines Corgi.

13. Alaskan Malamute

Der Alaskan Malamute ist eine große Rasse und ein Spitzhund. Ursprünglich als Schlittenhund für den Transport schwerer Güter gezüchtet. 

Diese würdigen Hunde sind auf Stärke und Ausdauer ausgelegt, treu, liebevoll, verspielt und eignen sich hervorragend als Begleiter.

Der Malamute ist ein sehr starker Hund. Er hat eine starke Knochenstruktur, aufrechte Ohren, mandelförmige Augen und einen gefiederten Schwanz.