Dürfen Hunde Gurken essen

Dürfen Hunde Gurken essen

Wir sind hier, um die Frage zu beantworten: „Dürfen Hunde Gurken essen?“

Menschen lieben Gurken und essen sie im Rahmen einer gesunden Ernährung. Aber sind Gurken gut für Hunde?

Die kurze Antwort lautet: Ja, Hunde können sicher Gurken essen. Es ist kalorienarm und feuchtigkeitsspendend, was bei Entzündungen und Bluthochdruck helfen kann. Sie sollten jedoch die Menge der Gurken, die Sie füttern, begrenzen.

Lesen Sie weiter, während wir uns alle Aspekte von „Können Hunde Gurken haben?“ Betrachten.

Dürfen Hunde Gurken essen?

Erstens denken wir normalerweise an Gurken als Gemüse, aber sie sind tatsächlich eine Frucht. Gurken gehören zur Familie der Cucurbitaceae- Pflanzen, zu denen Melonen und Kürbisse gehören.

Sie haben auch Samen und wachsen aus einer blühenden Pflanze.

Gurken sind auch in verschiedenen Sorten erhältlich. Sie messen normalerweise 30 cm, oder mehr und haben normalerweise eine glatte Haut.

Es gibt aber auch kernlose und kürzere Sorten, die normalerweise für das Einmachglas bestimmt sind.

Es gibt sogar ungewöhnlich aussehende Seegurken! Aber um klar zu sein, wir werden uns diese frischen, knusprigen Gurken ansehen, die im Garten wachsen.

Wir alle wissen, dass Gurken großartig für uns sind, aber „Dürfen Hunde Gurken essen?“

Verwandte Themen: Dürfen Hunde Zitronen essen?

Ist Gurke für Hunde sicher?

Insgesamt ist Gurke für Hunde sicher.

Gurke an sich ist nicht giftig und die meisten Hunde sind in keiner Weise allergisch gegen Gurken. Wenn bei Ihrem Hund eine seltene Nebenwirkung auftritt, rufen Sie sofort den Tierarzt an.

Sie müssen auch die Größe der Gurke, die Sie Ihrem Hund füttern, und die Gesamtmenge berücksichtigen.

Ein großes Stück kann eine Erstickungsgefahr darstellen. Schneiden Sie also Gurken für Ihren Hund in handliche, mundgerechte Stücke.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem Hund nur eine kleine Menge als Belohnung füttern. Eine gute Faustregel ist, dass Leckereien nur 10% der Ernährung Ihres Hundes ausmachen sollten.

Zu viel menschliches Essen kann zu Magenverstimmung wie Magen-Darm-Problemen führen.

Verwandte Themen: Dürfen Hunde Paprika essen? 

Können Welpen Gurken essen?

Gurke für Hunde ist also sicher. Aber können Welpen auch Gurken essen?

Stellen Sie ähnlich wie bei erwachsenen Hunden sicher, dass Gurke nicht die einzige Hauptnahrungsquelle oder der einzige Snack ist, den Sie Ihrem Welpen geben. Welpen brauchen eine angemessenere Ernährung als erwachsene Hunde.

Schneiden Sie die Gurken für Welpen immer in kleinere Stücke. Sie haben winzigere Zähne, die kleinere Futtermengen benötigen, damit sie nicht an ihrem Essen ersticken.

Und stellen Sie sicher, dass Ihr Welpe auch die richtige Ernährung erhält, die er benötigt, um stark und gesund zu werden. Das Füttern von Leckereien wie B. Gurken ist eine großartige Möglichkeit, ihnen nahrhafte Snacks zu geben.

Verwandte Themen: Dürfen Hunde Mais essen?

Ist Gurke gut für Hunde?

Sind Gurken gut für Hunde?

Ja. Im Vergleich zu vielen anderen kalorienreichen Leckereien für Hunde sind Gurken für Hunde gesund. Sie sind eine gute cholesterin-, fett- und natriumarme Behandlung für Ihren Hund. Eine Tasse Gurken hat 16 Kalorien.

Gurken sind auch eine gute Flüssigkeitsquelle, da sie zu etwa 95% aus Wasser bestehen.
Und sie sind voller Nährstoffe und Mineralien für Hunde:

  • Vitamin B.
  • Kupfer
  • Phosphor
  • Vitamin C
  • Kalium
  • Magnesium
  • Vitamin K.

Gurken sind auch reich an Ballaststoffen und enthalten Beta-Carotin und Mangan. In Tierversuchen wurde sogar gezeigt, dass sie Entzündungen reduzieren und zur Kontrolle eines hohen Blutzuckers beitragen.

Alle diese Nährstoffe und Mineralien sind jedoch minimal, wenn Sie Ihrem Hund kleine Mengen Gurke füttern. Sie sollten bereits als Teil ihres täglichen Knabber- oder Dosenfutters für Hunde verabreicht werden.

Obwohl Gurke gesundheitliche Vorteile hat, ist sie keineswegs eine wesentliche Ergänzung der Ernährung Ihres Hundes.

Nun haben wir die Frage beantwortet: „Können Hunde Gurken haben?“ Werfen wir einen Blick auf bestimmte Fälle von Gurke.

Siehe auch: Dürfen Hunde Bananen essen? 

Können Hunde Gurkenhaut essen?

Ja. Gurkenhaut ist für Hunde im Allgemeinen unbedenklich.

Ein zu berücksichtigendes Problem ist, ob Gurken, oder Gemüse mit Pestiziden besprüht wurden. Daher ist es gut, Ihrem Hund Bio-Gurken zu füttern, oder sie gründlich zu waschen und zu schälen, nur um sicherzugehen.

Siehe auch: Dürfen Hunde Avocado essen? 

Können Hunde eingelegte Gurken essen?

Ein paar eingelegte Gurken zu haben wäre zwar nicht schrecklich, wird aber nicht empfohlen. Essiggurken können Gewürze und überschüssige Mengen Salz enthalten. Und beides ist nicht notwendig und kann Ihrem Hund schaden.

Wie man Gurke für Hunde vorbereitet

Stellen Sie zunächst sicher, dass die gesamte Plastikfolie entfernt ist, wenn sie in der Verpackung geliefert wird! Und natürlich sollten Sie zuerst die Gurke waschen.

Sie können sie auch schälen, wenn Sie sich Sorgen über Pestizide machen, oder wenn Sie glauben, dass es für den Magen Ihres Hundes hart,  oder zu faserig sein könnte.

Wenn Sie Ihrem Hund Gurke geben, müssen Sie ihn auch in dünne Scheiben, oder kleine Würfel schneiden. Ganze Gurken können möglicherweise ein Erstickungsrisiko darstellen. Daher ist es am besten, auf der sicheren Seite zu bleiben. Dies gilt insbesondere für Welpen.

Sie können versuchen, eine kleine Menge gehackter Gurke mit dem Futter Ihres Hundes zu mischen. Oder Sie können es als kleinen Snack geben.

Alternativen zur Gurke für Hunde

Wenn Sie Ihren Hund gesund halten, indem Sie ihm eine Kombination aus nahrhaftem Futter und gesunden, leckeren Snacks geben, wird sichergestellt, dass Ihr Hund ein langes und glückliches Leben führt.

Hier sind andere gesunde Snacks für Ihren Hund.

Dürfen Hunde Gurken essen - Fazit

Wenn Sie also fragen: „Können Hunde Gurken haben?“ Die Antwort ist ja.

Schneiden Sie die Gurke jedoch immer in kleinere Stücke. Ein großes Stück kann eine Erstickungsgefahr für Ihren Hund darstellen.

Und wie bei jedem Leckerbissen ist Mäßigung der Schlüssel. Wenn Sie einen Hund zu viel von irgendetwas füttern, kann dies zu Verdauungsproblemen wie Gas, Durchfall und Erbrechen führen.

Insgesamt sind Gurken eine großartige Option. Sie sind sowohl sicher als auch nahrhaft, sodass Sie Ihren Hund an einem heißen, sonnigen Tag auf erfrischende und knusprige Weise verwöhnen können.

Fütterst du deinen Hund mit Gurke? Teilen Sie uns Ihre Eindrücke in den Kommentaren unten mit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.